Manuelle Lymphdrainage - wozu?

Das lymphatische System übernimmt quasi die Reinigung deines Organismus. Es führt lebenswichtige Stoffe, die durch diverse Gründe aus dem Blutkreislauf ins Gewebe ausgetreten sind, nach einer gründlichen Reinigung wieder in den Blutkreislauf zurück.


Die Lymphgefässe verlaufen oberflächlich, d.h. unter der Haut, sie sind sehr sensibel und mögen keinen festen Druck. Daher ist die Manuelle Lymphdrainage eine sanfte Therapie. Es gibt keinen festen Druck in die Tiefe, wie bei einer Massage oder Osteopressur, sondern eher ein verschiebendes Ziehen auf der Haut. Stell es dir so vor, dass sich in deinem Körper verschmutztes, öliges Wasser angesammelt hat. Es ist also leicht gelartig, knautschig. Ich schiebe dieses nun vom Problemort mit flachen Händen hoch bis zu den geeigneten Lymphknoten, dies sind die Filterstationen, und aktiviere den Sog der Lymphgefässe an deinem Hals. Dies ist der Ort, an dem die gereinigte Lymphflüssigkeit wieder in deinen Blutkreislauf eintritt.


Nun ist dein Gewebe von Schmutz befreit, es wird wieder gut durchlüftet, Sauerstoff kann wieder fliessen, Wunden werden rascher heilen und du fühlst dich einfach sauber:-)


Langer Rede kurzer Sinn; wozu denn eine Manuelle Lymphdrainage (MLD)?


Folgendes sind die Indikationen, wann eine MLD angezeigt ist und dir helfen kann:

- Sportverletzungen (Knöchel verknackst, Meniskus, etc.)

- vor und nach Operationen

- Schmerzen

- Hämatome (Blutergüsse)

- schlecht heilende Wunden

- Hautprobleme wie z.B. Akne, etc.

- PMS

- Burnout

- Migräne, Kopfweh

- Schleudertrauma

- entzündliche Prozesse wie Arthritis, Morbus Sudek

- CVI

- Lipödem und Schwangerschaftsödem (hier ist in erster Linie jedoch eine Bestrumpfung angezeigt)

- Lymphödeme (Reduktionstherapie mit Kompressionsbandage)


Hast du ein Lymphödem? Gerne arbeite ich direkt mit deinem zuweisenden Arzt zusammen und übernehme mit ihm die Verordnungen für deine MLD, Kompressionstherapie und die nachfolgende Bestrumpfung, so brauchst du dich nicht darum zu kümmern.


Wenn du eine Zusatzversicherung hast, übernimmt deine Krankenkasse eventuell einen Teil der Therapie durch meine Anerkennung beim EMR. Bitte kläre vorgängig selbständig, ob und wieviel deine Kasse übernimmt.


Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme um dir die weit unterschätzten und viel zu wenig bekannten Vorteile der Manuellen Lymphdrainage vorzustellen.


Liebe Grüsse und bleib relaxxed,

Sabina



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen